Donnerstag, 30. Juli 2015

Leseliste #1

Anstatt ausführlicher Kommentare zu einzelnen Büchern möchte ich hier ein paar auflisten, die ich in den letzten Monaten, Wochen und vor allem im Urlaub gelesen hatte, und ebenso ein paar nennen, die (oft schon viel zu lange) auf meiner Leseliste stehen. Vielleicht ist ja das eine oder andere Buch für euch dabei.

  • The Notebook - Nicholas Sparks
  • My week with Marilyn - Colin Clark
Diese beiden Bücher sind schon etwas länger her, aber ich hab sie beide total gern gelesen. Das erste kitschig, süß und traurig (wie auch der Film), das zweite eine schillernde Begegnung Clarks mit Marilyn Monroe (ebenfalls ein sehenswerter Film).

  • Ein ganzes halbes Jahr - Jojo Moyes
  • Weit weg und doch ganz nah - Jojo Moyes
Jojo Moyes fährt ja zur Zeit ganz gut mit ihren Büchern, seit "Ein ganzes halbes Jahr" so einschlug. Ich les' sie aber auch unheimlich gern, weil die Geschichten so nett sind, und es sich so leicht liest - also im Urlaub, zum Abschalten o.ä. Bin auch schon auf der Suche nach weiteren von ihr ;-)


  • Ich habe den Todesengel überlebt: Ein Mengele-Opfer erzählt - Eva Mozes Kor
  • Wir treffen uns wieder im Paradies - Christel Zachert
Zwei Schicksale, die nicht unberührt lassen.

  • Ich kauf nichts! Wie ich durch Shoppingdiät glücklich wurde - Nunu Kaller
  • Aus dem Rhythmus - Uli Sanou
Zwei österreichische Autorinnen, beide inspiriert von ihrem Leben. Die eine beschreibt ihre Shoppingdiät, die andere schuf auf Basis ihrer Erfahrungen in Afrika und der Trommlerszene einen spannenden Krimi, gespickt mit einigen interessanten Facts über das Trommeln, die Musik und die Kultur. 


Auf meiner persönlichen Leseliste stehen einige deutsche und englische Klassiker wie z.B.: 
  • Die Wand
  • 1984
  • The Great Gatsby
  • To kill a mockingbird
(Dem Lehrerstudium sei dank) Jugendbücher wie 
  • The curious incident of the dog in the night-time

(Dem Theologiestudium sei dank) Bücher von 
  • Elie Wiesel und Jean Amery

Gerade aber liegen auf meinem Nachtisch "Die Chroniken von Narnia" und "Leb wohl, Schlaraffenland" von Roland Düringer.

Wie ihr seht, lese ich eine bunte Mischung :)
Habt ihr noch irgendwelche Lesetipps für mich?!

1 Kommentar:

  1. "Ich kaufe nichts" klingt nach dem perfekten Buch für mich :) Meinen letzten Kleidungs-Einkauf habe ich im Juni getätigt, dazwischen gabs nur eine Bestellung für 3 neue Sportsachen (ich versuche nämlich, meine alte Kleidung zu "verschleißen", also solange zu tragen, bis sie kaputt wird, ehe ich neue kaufe, gar nicht mal so leicht^^). Die Wand habe ich mit der Schule im Kino gesehen und fand den Film leider schrecklich :D Hoffentlich ist das Buch interessanter ;)

    AntwortenLöschen